Home » Blog » Journaling im Alltag

Journaling im Alltag

Wie findest du die Zeit, um regelmäßig zu schreiben? Wie kannst du dich schnell aus Motivationstiefs befreien? Und wie hältst du deine Schreibpraxis frisch? Hier kommen Schreibende zu Wort, in Gastbeiträgen und Interviews. Sie erzählen von ihren Schreibroutinen und wie sich ihr Leben durch das Schreiben verändert hat. Falls du dich neu für Journaling begeistern willst, dann bist du hier genau richtig.

Ziele - ein Problem

Warum Ziele ein Problem sind

Wer keine Ziele im Leben hat, kann sich direkt unter die Brücke legen oder von selbiger springen. Den Eindruck kann man gewinnen in unserer zielbesessenen Gesellschaft. Dabei sind Ziele alles anderes als die makellosen Heilsbringer, als die sie uns verkauft werden. Weiterlesen

Oliver Domröse: “Schreiben als Therapeutikum wirkt”

Bloggen ist für viele Menschen nicht nur ein Weg, Wissen weiterzugeben, sondern auch ein Mittel, um in einer persönlichen Krise neue Perspektiven zu finden und die eigene Entwicklung voranzutreiben. Auch Oliver Domröse begann mit simplyfeelit als “Krisenblogger”. Mittlerweile bloggt er seit drei Jahren und (das Schreiben) hat sein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Weiterlesen