Alle Artikel in: Mentale Krisen & Gesundheit

Schwächen

Persönlichkeitsentwicklung durch literarisches Schreiben – 3 Übungen für inneres Wachstum

Ein Gastbeitrag  von Andreas Schuster Wozu erzählen wir Geschichten? Klar, wir wollen mit ihnen unterhalten oder bestimmte Sachverhalte anschaulich rüberbringen. Doch nicht nur das machen sie möglich – sie können uns auch dabei helfen, uns selbst zu verstehen. So wird das Geschichten-Erzählen zum machtvollen Instrument der Persönlichkeitsentwicklung. Ich möchte dir drei Übungen vorstellen, wie du die Kraft literarischen Schreibens für dein persönliches Wachstum nutzen kannst.

Wie ich durchs Schreiben Vertrauen ins Leben gefasst habe

Wie finde ich Vertrauen in mich und meinen Körper? Die Antwort auf diese Frage hat mein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Moni hat auf My Free Mind eine Artikelsammlung zum Thema zusammengestellt, und ich will die Gelegenheit nutzen, mal ein wenig den Vorhang zu lüften, warum Schreiben aus meinem Leben mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist.

Tagbücher sind die neuen grünen Smoothies

Smoothies haben einen Siegeszug in drei Phasen hingelegt. Vor einigen Jahren haben nur wenige Smoothies getrunken und es wurde als etwas seltsam belächelt. Dann haben es einige ausprobiert und gemerkt, es wirkt wirklich und plötzlich ist es im Mainstream angekommen und es gibt nichts Normaleres auf der Welt als  morgens geschredderten Grünkohl zu sich zu nehmen. Das Tagebuchschreiben ist dabei eine ähnliche Karriere hinzulegen.

Was ist Schreibtherapie

Was ist Schreibtherapie? Ein Überblick

Schreiben kann helfen, psychische und physische Krankheiten zu überwinden und Leiden zu linden. Die therapeutische Wirkung des Schreibens ist mittlerweile gut erforscht und durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Dieser Artikel gibt dir einen Überblick über das Thema Schreibtherapie und versucht, alle wichtigen Fragen rund um Schreiben als Therapie zu beantworten.